Skip to main content

Bautrockner kaufen 2019

 

Worauf muss ich achten beim Bautrockner kaufen?

Bautrockner TestWozu einen Bautrockner kaufen? Oft wird angenommen, dass Bautrockner nur zum Einsatz kommen, wenn es einen Schadensfall gibt, wie z.B. eine Schimmelbekämpfung. Bautrockner schreibt man ebenfalls dem Bereich Sanierung zu, da mithilfe eines Bautrockner viele Arbeitsprozesse beschleunigt werden können. Diese Prozesse reichen von Putz, über Mörtel, bis hin zum Trocknen von Estrich. Es gibt für Bautrockner viel mehr Einsatzmöglichkeiten als angenommen. Selbst einfache Prozesse wie das Trocknen nach Malerarbeiten, oder andere Trocknungsprozesse werden unter Zuhilfenahme eines Bautrockners stark vereinfacht.


Luftentfeuchter vs. Bautrockner / Unterschiede

 

Bautrockner kaufen 2019Was ist der Unterschied zwischen einem Bautrockner und einem Luftentfeuchter? Zunächst einmal sticht sofort ins Auge das Luftentfeuchter für den Heimanwender designed sind mit einer schönen Klarlackoberfläche und sich perfekt, auch optisch, in moderne Inneneinrichtungen integrieren lassen. Bei einem Bautrockner sieht das schon anders aus. Sie sind eckig und sehr robust verarbeitet, da sie für den Einsatz an Baustellen bzw. dem industriellen Einsatz vorgesehen sind. Das bedeutet auch, oft bewegt und verladen werden müssen. Der Luftentfeuchter ist um private Räume zu entfeuchten, oder einfach nur die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu senken ideal, wohingegen der Bautrockner aufgrund seiner Leistung und der Lautstärke mehr für den industriellen Einsatz vorgesehen ist. Wir listen Dir mal ein par wenige Einsatzgebiete auf.


123456
Zipper ZI-BAT60 Luftentfeuchter Rotek Industrie Bautrockner WIS Luftentfeuchter ATIKA ALE 300 N Bautrockner Atika 303992 Luftentfeuchter ALE 800 Stahlmann LE50
Modell Zipper ZI-BAT60 LuftentfeuchterRotek Industrie BautrocknerWIS LuftentfeuchterATIKA ALE 300 N BautrocknerAtika 303992 Luftentfeuchter ALE 800Stahlmann LE50
Leistung1030 W710 W710 W700 W1200 W 900 W
Entfeuchterleistung60 l/24 h 60 l/24 h 60 l/24 h 30 l/24 h80 l/24 h 50 l/24 h
Luftumwälzung680 m³/h 450 m³/h 300 m³/h 350 m³/h 680 m³/h 350 m³/h
Gewicht51 kg37 kg38,5 kg27 kg53,553,5
Wasserbehälter5,0 lAbsorption5,5 l5,0 l5,8 l 5,8 l
Digitales Bedienfeld
Automatische Abschaltung
Rollen
Maße53 x 58 x 103,5 cm61 x 46 x 81 cm82,5 x 51,5 x 43 cm-105,0 x 59,0 x 53,0 cm83,5 x 45,2 x 32,2 cm
Kaufen*Kaufen*Nicht VerfügbarKaufen*Kaufen*Kaufen*

Luftentfeuchter

 

  • Stickiges Wohn-/Schlafzimmer
  • Nach Regen an heißen Tagen
  • Generell viel Feuchtigkeit in der Wohnung oder im Haus
  • Feuchter leicht modriger Keller
  • Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • Erste Ansätze von Schimmel in der Wohnung

Bautrockner

 

  • Schimmelbeseitigung / Schimmelbekämpfung
  • Feuchte oder nasse Wände
  • Trocknen von Putz, Mörtel oder Estrich
  • Hausbau
  • Baustellen

 


 

Wie funktioniert ein Bautrockner ?

Bautrockner kaufenBevor man zum Bautrockner kaufen übergeht, sollte man sich über die verschiedenen Funktionsweisen  informieren. Wir stellen dir die beiden gängigsten Verfahren vor. Lese sie Dir in Ruhe durch und zwar vor dem Bautrockner kaufen. Wir unterscheiden zwischen dem Absorptionsverfahren und dem Kondensationsverfahren. Beide Verfahren solltest Du Dir wie gesagt vor dem Bautrockner kaufen anschauen.

 

  1. Das Absorptionsverfahren

Bei der Absorption rotiert im inneren des Bautrockners ein radähnliches Gebilde dessen Beschichtung aus  einem Siliziumgel und alternativ aus  chloridhaltigem Lithium besteht. Die innere Oberfläche des Salzes ist so unglaublich groß (10 Gramm bilden eine Oberfläche von 5000 m² ). Es zieht Luft aus der Umgebung. Unterstützend wird die Luft aus der Umgebung angesaugt und dabei aufgeheizt. Während sie das feuchte Salz passiert wird die Feuchtigkeit aus der Luft aufgenommen. Je wärmer die Luft desto höher die Aufnahme. Die angesaugte Luft muss über einen Schlauch, idealerweise nach draußen geführt werden. Dieses Verfahren wird optimalerweise angewandt bei niedrigen Temperaturen. Du möchtest einen Bautrockner kaufen bspw. einen Keller zu entfeuchten.

 

  1. Kondensationverfahren

Kondensations-Bautrockner funktionieren mit Hilfe eines Kompressors, der das Kältemittel verdichtet. Zunächst wird Wärme erzeugt, welche eingespeichert wird. Das Kältemittel wird mittels eines Ventils in den Kälteteil überführt. Die angesaugte Luft wird an diesem vorbeigeleitet und kühlt dadurch rasch ab, und ein Kondensationsprozess beginnt. Dieses Kondensationswasser wird in einem Behältnis aufgefangen. Die kalte Luft wird entlang des Wärmeteils geführt und zurück in den Raum geleitet. Geräte mit diesem Verfahren eignen sich tendentiell für Temperaturen ab 15 C°, kann aber durchaus auch bei niedrigeren Temperaturen eingesetzt werden.


Vorteile und Nachteile des Kondensationsverfahrens

 

Vorteile

  • Keine Gefährdung der Bausubstanz
  • Kosten- Nutzen/verhältnis
  • Kein Abluftschlauch notwendig
  • Abschaltautomatik (Einsatz über Nacht)
  • Günstiger als Absorptionstrockner

Nachteile

  • Bei zu niedrigen Temperaturen unter 5 C° unwirtschaftlich
  • Bei zu hohen Temperaturen über 35 C° Überhitzungsgefahr